NEU ab der Wintersaison 2024/25

Bautagebuch: Kaiblinggrat

Ab der Wintersaison 2024/25 bringt dich die leistungsstärkste Sesselbahn der Steiermark auf den Hauser Kaibling. Die neue Kaiblinggrat 8er-Sesselbahn bietet eine beeindruckende Förderleistung von 3.600 Personen pro Stunde. Mit topmodernen LEITNER EVO Premium 8er-Sesseln samt Wetterschutzhaube, Sitzheizung und Einzelfußraster sowie einer Fahrgeschwindigkeit von 6 Metern pro Sekunde garantiert sie höchsten Komfort.

Bilder vom 16. Juli 2024

Zeitraffer vom 6. Juni - 15. Juli

Zeitraffer vom 27. Mai bis 16. Juni

Baufortschritt von 18. - 27. Juni 2024

Spatenstich & Baustart

Der festliche Spatenstich am 13. Juni war der Startschuss zur Errichtung der stärksten Sesselbahn der Steiermark. Diese wird dich ab der kommenden Wintersaison 2024/25 in 4,5 Minuten auf das Hauser Kaibling-Senderplateau bringen, Wartezeiten sind somit passé.

Beim feierlichen Spatenstich (v.l.n.r.): GF Ing. Günther Lederhaas (Granit), Geschäftsführer Dr. Maximilian Sampl, Bgm. Marktgemeinde Haus Stefan Knapp, Robert Rainer (Projektleiter Leitner Seilbahn), Landesrätin MMag. Barbara Eibinger-Miedl, Hauser Kaibling Geschäftsführer Klaus Hofstätter, Thomas Rabenhaupt Hauser Kaibling, Hauser Kaibling AR-Vorsitzender Mag. Dr. Martin Ozimic, Hauser Kaibling AR-Stv. MMag. Angelika Kleer und Thomas Pichler Hauser Kaibling

Bergstation Juni 2024

Talstation Juni 2024

Mai 2024 - Der Abriss der Quattralpina hat begonnen

Die 4er-Sesselbahn Quattralpina - von vielen „Quattra“ genannt – konnte bereits im Mai, nach etwas mehr als drei Jahrzehnten im Einsatz, erfolgreich abgetragen werden.

32 gemeinsame Jahre - Abschied am Hauser Kaibling

Nach 32 Jahren treuer Dienste verabschiedeten wir uns am letzten Betriebstag der Wintersaison 2023/24 mit einer "letzten Fahrt" von der 4er-Sesselbahn Quattralpina. 

Bei aller Vorfreude auf die neue Seilbahn war doch auch so etwas wie Abschiedsschmerz spürbar. Momente wie die erste Fahrt im Jahr 1992 oder der Winter 2009/10, als die Quattralpina zum ersten Mal mehr als eine Million Bergfahrten erzielte, werden gut in Erinnerung bleiben. Insgesamt hat die Quattralpina, eine der beliebtesten Seilbahnen der Region, in den vergangenen 32 Jahren 27,4 Millionen Gäste auf das Hauser Kaibling-Senderplateau transportiert.

Bei der "letzten Fahrt" mit dabei:

Bild 1: v.l.n.r. Atle Skårdal ehemaliger norwegischer Skirennläufer und Hauser Kaibling Geschäftsführer Klaus Hofstätter.

 

Bild 2: v.l.n.r. Hauser Kaibling Geschäftsführer Klaus Hofstätter, die gute Seele der Quattralpina Herbert Brauneis und Betriebsleiter Anton Schwab.