Mountainbiken in der Steiermark

Mountainbike & Radfahren

Auf dem Hauser Kaibling und den umliegenden Bergen gibt es zahlreiche Radwege und Mountainbikestrecken. Insgesamt finden Sie 48 Strecken auf 930 Kilometern und 25.000 Höhenmetern vor. Auf 20 beschilderten MTB-Routen erleben Sie die Vielfalt und Schönheit der Schladminger Tauern und des Naturparks Sölktäler.

Mit dem Rad in die Berge!

Hauser Kaibling-Runde

Aussichtsreiche Panoramarunde, die größtenteils auf Forst- und Schotterstraßen verläuft. Daneben sind kurze Stücke auf Asphaltstraßen zu fahren. Die Steigung auf den Oberhausberg wird mit einer herrlichen Sicht auf die Schladminger-Tauern und das Dachsteingebirge sowie das Ennstal belohnt.

Wegbeschreibung: Die aussichtsreiche Tour beginnt beim Gasthaus Stenitzer in Haus im Ennstal (Parkmöglichkeit beim Erlebnisbad) und führt über eine mäßig steile Forststraße auf die Kaiblingalm und weiter zur Bergstation des Hauser Kaiblings. Schon beim Aufstieg hat man stets einen schönen Blick auf das Tal und die umliegende Bergwelt. Knapp unterhalb der Kaiblingalm biegt der Weg rechts ab und führt vorbei an einem Speicherteich, der mit seiner schönen Aussicht auf den Dachstein zum Verweilen einlädt. Wieder bei Kräften folgt nochmals ein kurzer Anstieg zum Sendemasten, dem Wahrzeichen des Hauser Kaiblings, und weiter zur Bergstation, nach der man rechts abbiegt und anfangs der Piste ins Gumpental folgt. Die Abfahrt verläuft dann über einen schönen Almweg mit stetigem Blick ins Ennstal. Am idyllischen Talboden angekommen führt die Tour weiter über eine kleine Brücke und einen Forstweg, der in einen herrlichen Waldweg übergeht. Am Ende des Aufstiegs angekommen geht’s von nun an bergab auf schönen schmäleren Alm- und Waldwegen ins Seewigtal und von dort weiter abwärts nach Ruperting. Hier kommt man auf den Ennsradweg R7, der einen gemütlich zurück zum Ausgangspunkt nach Haus bringt.

TIPP: Bei der Krummholzhütte und Berggasthof Scharfetter (Hauser Kaibling) in der Schmiedalm (Gumpental) und im Seewigtalstüberl (Bodensee) stehen Ladegeräte für E-Bikes bereit. 

Panorama-Mountainbike-Runde

Ein besonderes Highlight fürs Mountainbiken in der Steiermark ist die Panorama-Runde. Sie beginnt beim WM Park Planai in Schladming. Nach einem kurzen Anstieg erreichst du den lieblichen Ort Birnberg. Weiter geht es über Feldwege und Forststraßen.

Nach einem kurzen, aber herausfordernden Downhill geht es über den „Philosophenweg“ zum Sprungschanzengelände in Ramsau-Ort. Über einen Anstieg von über 5km geht es dann bis zur Talstation der Dachstein-Gletscher Seilbahn. Von dort aus hast du einen wunderschönen Ausblick auf das Dachsteinmassiv.

Weiter führt die Strecke am Fuß des Dachsteins in Richtung Bachlalm. Mit ein bisschen Glück kannst du dort Murmeltiere beobachten. Danach geht es wieder Richtung Ramsau und dann die Forststraße nach Filzmoos. Nach einem steilen Anstieg kommst du zur Abfahrt nach Mandling, von wo aus es wieder gemütlich nach Schladming zurück geht.
 

E-Biken in den Bergen

Wer nicht über die Kondition eines erfahrenen Mountainbikers verfügt muss in der Steiermark nicht auf das Vergnügen mit dem Rad in den Bergen verzichten. Auf den gut erschlossenen Radwegen kannst du dich auch mit E-Bikes bewegen. Dafür gibt es ein Netz von Verleih- und Akkuwechselstationen.
 

Mountainbike Hotels in der Region Schladming-Dachstein

Zwölf Unterkünfte haben sich zur Gruppe „Mountainbike-Hotels Schladming-Dachstein“ zusammengeschlossen. Folgende Kriterien erfüllen diese Betriebe:

  • Bikeraum zur sicheren Aufbewahrung
  • Waschplatz für Bikes
  • Reparaturwerkzeug
  • Wäsche und Trockenservice für Bikebekleidung
  • Ansprechpartner für Mountainbiker im Haus
  • Bike-Infoecke
  • Drei geführte MTB Touren pro Woche


Erlebe den Dachstein, Schladminger Tauern und den Naturpark Sölktäler mit dem Mountainbike. Mach Urlaub am Hauser Kaibling in der Region Schladming-Dachstein.