Der neue Themenwanderweg am Hauser Kaibling

NEU: Auf den Spuren der Pioniere

Was waren das für wilde, mutige Kerle – im Jahr 1907 machten sich eine Handvoll abenteuerlustiger Männer auf, um hier am Hauser Kaibling die allererste Schutzhütte zu errichten. Sie legten damals den Grundstein für das heutige Ski- und Wanderparadies.

Auf unserem neuen Themenwanderweg könnt ihr quasi in die Vergangenheit wandern. Von der Quattralpina Bergstation (Krummholzhütte) bis zur 8er-Gondelbahn Bergstation taucht ihr in die mehr als 100 Jahre alte Geschichte des Hauser Kaiblings ein. In spannenden Kurzgeschichten verpackt, erfahrt ihr alles über die erste Hütte, den Bau der ersten Seilbahn und die wie es dazu kam, dass ihr jetzt mit Gondeln auf den Hauser Kaibling schweben könnt. Ernest-Reitzner-Weg Nr. 780.

Informationen auf einen Blick

Öffnungszeiten

25. Juni - 10. Oktober 2021

täglich

von 9.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten 8er-Gondelbahn &

Quattralpina

von Freitag, 25. Juni bis Sonntag, 26. September
inkl. Do, 3. bis So, 6. Juni & Fr, 1. bis So, 3. Oktober 2021

8er-Gondelbahn: 9.00 - 17.00 (letzte Talfahrt)

Quattralpina: 9:15 - 16.30 Uhr (letzte Talfahrt)

Standort

Bergab: Bergstation Quattralpina (der Weg startet direkt neben der Krummholzhütte) bis zur Mittelstation.

Bergauf: 8er-Gondelbahn Bergstation (der Weg startet bei der Schmiedhütte) bis zur Quattralpina Bergstation (Krummholzhütte).

Kontakt

Tel.: +43 (0) 3686 3030

Mail: office@hauser-kaibling.at

Schwierigkeitsgrad: Mittel | Ausrüstung: Festes Schuhwerk, ggf. Wanderstöcke und Regenschutz | Auf dem Ernest-Reitzner-Weg (780) kann man auch noch weiter bis zur Talstation Tauern-Seilbahn wandern.