Pistenpräparierung mit den Pistenbullys

...die schönsten Pisten!

Die Pistenpräparierung am Hauser Kaibling erfolgt mit 9 Pistenbullys - davon 4 Windengeräte - von der Firma Kässbohrer.  

Rund um die Uhr für dich unterwegs!

Unsere Pistenflotte ist jeden Tag bis spät in die Nacht unterwegs (ca. 2:00 Uhr), um für dich wieder perfekt präparierte Pisten herzustellen. Die Pistenpräparierung am Hauser Kaibling gilt als eine der Besten in Österreichs Alpen.

Hauptaufgabe der Pistenpflege

  •  Reparaturen der durch den Einfluß von Wetter und Skifahrern entstandenen Pistenschäden (Abtragen von Buckeln, Verschieben des an den Hangfuss verschobenen Schnees, Auffräsen von Eisschichten, etc.).
  • Regeneration der Pistenoberfläche zur guten Befahrbarkeit und um das optische Aussehen der Oberfläche zu verbessern.
  • Verteilung des Schnees auf der Piste

Wesentliche Vorteile der Windenpistengeräte

  • Unsere fünf Windenfahrzeuge mit rund 450 PS werden speziell bei den Steilhängen am Hauser Kaibling eingesetzt . Die Pistenmaschine hängt sich an den vorhanden Ankerpunkten fest und präpariert am Seil hängend die Pisten.
  •  Optimales Präparieren auch von steilen Hängen.
  • Der Schnee, der durch die Skifahrer und Boarder stets talwärts befördert wird, kann mit Seilwindenunterstützung wesentlich effektiver bergwärts verschoben werden.
  • Durch optimale Synchronisation der Vorwärtsbewegungen zwischen Pistenraupenkette und Seilwindenzug kann die Nachlauffräse der Pistenraupe eine sehr gute Skipiste erzeugen.

Eine symbiotische Beziehung

Eine perfekte, griffige Piste vom Berg bis ins Tal ist stets der gemeinsame Erfolg von Beschneiung und Pistenpräparierung. So gibt die Schneequalität den Ausschlag dafür, wie viele Bearbeitungsstufen bei der Pistenpräparierung notwendig sind. Aus nassem Schnee lässt sich auch bei noch so aufwändiger Verarbeitung mittels Fräse keine griffige, feinkörnige Piste mehr zaubern. Genauso muss das Ausbringen des Schnees, das Vermischen und das Verdichten mittels Fräse zum richtigen Zeitpunkt erfolgen, um eine homogene und feste Piste zu erhalten. Bereits bei der Planung der Beschneiungsanlage wird auch die Pistenpräparierung mitberücksichtigt.

Sicherheitshinweis

Um dir täglich ein unvergessliches Skierlebnis bieten zu können werden nach Betriebsschluss alle Pisten im Zeitraum zwischen 17.00 bis 8.15 Uhr gesperrt! In diesem Zeitraum werden Pistenpräparierungen und Beschneiungsarbeiten durchgeführt. ACHTUNG: Seile kreuzen die Pisten!

Tourengehen verboten! Aus Sicherheitsgründen ist das Begehen der Skipisten mit Tourenskiern generell (24h) strengstens verboten! Bei Zuwiderhandeln erfolgt eine Besitzstörungsklage! Wir bitten um dein