Experience Hauser Kaibling in summer

Walking trails in Styria

Around the Dachstein massif innumerable hiking trails are waiting to be discovered by mountain enthusiasts and summer vacationers.   Styria’s Ennstal Valley has walking trails for every kind of hiker. Easy-going to demanding, short and multi-day hikes, there’s a walk for everyone.

Wanderungen am Hauser Kaibling

Ausgangspunkt aller Wanderungen ist das Senderplateau, welches du entweder mit der 8er-Gondelbahn + 4er-Quattralpina (geöffnet SO, MO, MI, DO) oder mit der Tauern-Seilbahn (täglich geöffnet) erreichst. 

 

Hauser Kaibling Gipfel (2.015m) - Rundweg

Gehzeit: zirka 2 Stunden Streckenlänge: 4,5 km
Höhendifferenz: 240 hm Schwierigkeit: mittel

Nach einem halbstündigen Anstieg bist du am Gipfel des Hauser Kaiblings und damit einhergehend auch am höchsten Punkt der Schladminger 4-Berge-Skischaukel angelangt. Nach einem Erinnerungs-Schnappschuss und dem Genuss des Ennstal-Blickes geht es über den "Rossfeldsattel" weiter in das Naturjuwel Kaiblingalm. Dort ladet das Schutzhaus Kaiblingalm zu einer aussichtsreichen Einkehr ein. Während die Eltern auf der Terasse ihren Kaffee genießen, können die Kinder am Flying Fox durch die Lüfte fliegen. Zurück zur Bergstation geht es über den Kinder-Erlebnisweg. Entlang des Weges warten 5 Rätselstationen auf die Kinder. Die Rätselkarte gibt es im Schutzhaus Kaiblingalm und mit dem richtigen Lösungswort gibt es an den Kassen der Talstation ein Überraschungsgeschenk.

 

Höhenweg zum Moaralmsee

Gehzeit: zirka 3 Stunden Streckenlänge: 6 km
Höhendifferenz: 700 hm Schwierigkeit: mittel

Anstieg über den Hauser Kaibling Gipfel (2.015m) und weiter zum "Rossfeldsattel". Danach dem Weg Nr 45 Richtung Moaralmsee folgen. Es erwarten dich variantenreiche Ab- und Anstiege, sowie eine schmale Felspassage - bis du dann den türkisgrünen Moaralmsee inmitten einer großartigen Hochgebirgsszenerie erreichst. Für den Rückweg gibt es zwei Varianten:

Variante I: Dem selben Weg am Fuße der Bärfallspitze zurück zum "Rossfeldsattel" folgen. Danach weiter in das Naturjuwel Kaiblingalm, wo das Schutzhaus Kaiblingalm zur gemütlichen Einkehr ladet. Entlang dem Kinder-Erlebnisweg geht es zurück zur Bergstation.

Variante II: Ausgehend vom Moaralmsee führt der Weg Nr. 781 über einen schönen Almsteig in das Gumpental. 3 gemütliche Hütten und Almen warten im Talschluss auf dich. Und das Beste daran? Auch eine deftige Brettljause kann in Ruhe genossen werden, denn von den Hütten bringt dich das Wandertaxi gerne retour zur Talstation (Voranmeldung unter +43 664 200 44 44 erforderlich)

 

Bergtour auf die Bärfallspitze

Gehzeit: zirka 3 Stunden Streckenlänge: 6,5 km
Höhendifferenz: 426 hm Schwierigkeit: mittel

Entlang dem Schafsinn-Rundweg gelangst du zum Rossfeldsattel. Von dort der Beschilderung am Weg Nr. 45 Richtung Bärfallspitze folgen. In ca. 45min erreichst du die Bärfallspitze und genißet den herrlichen Panoramablick ins Tal. Der Abstieg erfolgt über den Weg Nr. 780 bis zur Kaiblingalm, wo das Schutzhaus Kaiblingalm zur gemütlichen Einkehr einladet. Über den Kinder-Erlebnisweg geht es zurück zur Bergstation. 

 

Alpine Tour zum Höchstein

Gehzeit: zirka 6 Stunden Streckenlänge: 11 km
Höhendifferenz: 809 hm Schwierigkeit: schwer

Man kann die Tour zum Höchstein entweder etwas gemütlicher über die Kaiblingalm, oder etwas sportlicher über den Anstieg auf den Hauser Kaibling Gipfel (2.015m) beginnen. Der weitere Anstieg erfolgt am Weg Nr. 780 zum Seeschartl (schöner Tiefblick zum Moaralmsee) und durch runde Buckel und entlang riesiger Felstrümmer weiter bis zur Kaiblingloch Scharte. Danach geht es steil und teils versichert über Schutt und Geröll zur nächsten Scharte. Über Felsstufen am Westgrat steigst du zum Gipfel auf. Die Umrahmung durch die Schladminger Tauern und der Blick auf das Ennstal sorgen für ein großartiges Panorama. Der Rückweg verläuft am selben Weg wieder zur Bergstation. 

 

Ernest-Reitzner-Weg

Gehzeit: zirka 4 Stunden Streckenlänge: 8,2 km
Höhendifferenz: 1036 hm Schwierigkeit: mittel

Die Verbindung zwischen der Hauser Kaibling Talstation und der Bergstation am Senderplateau bietet der Ernest-Reitzner-Weg. Egal ob mit der Gondel die Höhenmeter überspringen und den Weg talwärts wandern, oder vom Tal bergwärts zu den neuen Attraktionen am Berg wandern. Zum Großteil führt der Weg über Wald- und Wiesenwege, teilweise auch über Forststraßen.

 

 

Für den gemütlichen Einkehrschwung zwischendurch:

Tours in the Ennstal valley

Reach the mountain top by gondola or by car

Not every mountain needs to be hiked. Some you can conquer by gondola or by car, and a few of them have just a short walk from the top of the gondola or the car park to reach the summit. If you don’t have the time or inclination for a long hike, this is the perfect solution. 

Family walks (easy)

The family walks in Styria’s Schladming-Dachstein region take you to ruggedly picturesque gorges and mountain lakes, to cultural sites and along nature trails. Look forward to an adventurous walk with your family.

Intermediate walks

Intermediate walks in Schladming-Dachstein are a treasure trove of alpine pastures, upland moors, mountain lakes, waterfalls, and cosy mountain huts.

Alpine walks and tours

If you’re in good shape and physically fit, take on a hiking challenge. Experience steep rock faces, high mountain tops, prehistoric rock carvings, narrow paths, and gorgeous views of the Styrian mountains.

Spring and water walks

These walks take you to the most beautiful waters of the Styrian mountains: gorges, upland moors, mountain torrents and lakes. National Geographic named the adventurous Wild Waters themed nature trail as the best hiking trail in the world.

Theme trails

The themed trails of Schladming-Dachstein bring together culinary art, history, and mysticism. There are special trails geared towards children, such as the Schafsinn loop trail on Hauser Kaibling. Meet the shepherd who lives for the summer with his flock of about 800 sheep and lambs, assisted by his Border Collie sheep dog. On the circular walk, children can learn all about sheep farming in the mountains.

But there’s something for everyone. Families will enjoy the is the easy part of the Schafsinn circular trail, which is even suitable for prams and pushchairs. Advanced walkers might like to take on the intermediate route.

Get to know the Schladming-Dachstein region’s walks. Visit us on Hauser Kaibling in Haus im Ennstal.