Gemütlichkeit in der Region Schladming-Dachstein

Almhütten in der Steiermark

Streckenweise kann eine Wanderung in der Region Schladming-Dachstein auch anstrengend sein. Eine Rast in den gemütlichen Almhütten belohnt dich dafür mit schmackhaften traditionellen steirischen Gerichten und einer herrlichen Aussicht. 

Almhütten am Hauser Kaibling

Als perfekter Start- oder Endpunkt für Wandertouren bietet sich hierzu der Berggasthof Scharfetter an. Der Berggasthof zeichnet sich durch eine herzhafte Zubereitung von österreichischen Schmankerln aus, die man auf der hauseigenen Sonnenterasse genießen kann. Oder darf es ein Gläschen Wein in der Schirmbar sein, um bei atemberaubendem Fernblick den Tag gemütlich ausklingen zu lassen?

Wenn es etwas uriger sein soll, dann empfiehlt sich ein Besuch der Krummholzhütte. Direkt neben der Seilbahn-Bergstation gelegen verwöhnen Sie die Eigentümer in gemütlicher Atmosphäre mit Leckereien aus der Region. Zu empfehlen ist das "Bratl vom steirischen Ennstal-Lamm" - eine Spezialität des Hauses.
 

Urtümliche Almhütten & Schutzhütten

Die bewirtschafteten Almhütten der steirischen Region Schladming-Dachstein sind meist sehr alt. Auffallend ist ihre traditionelle Bauweise mit viel Holz, das im Laufe der Jahre dunkel geworden ist. Manche der Hütten sind noch sehr urig und verfügen nicht über fließendes Wasser. Andere wiederum sind moderner ausgestattet.

Ursprünglich dienten die Almhütten nicht der Verköstigung (und teilweise auch Beherbergung) von Wanderern, sondern waren die Behausung der Sennen. Diese hüten im Sommer das Vieh der Bauern. Die Milch verarbeiten sie zu Butter und Käse.

Auch heute noch können Sie auf den Almhütten selbst gemachte Milchprodukte essen. Lassen dich überraschen! Du wirst vom Geschmack begeistert sein.
 

Übernachten in Almhütten

In einigen Almhütten kannst du auf Anfrage auch übernachten. Wenn du eine mehrtägige Wanderung unternimmst und dich dabei immer in den Bergen bewegen möchtest, empfehlen sich Tagesetappen von Hütte zu Hütte.

Meist sind die Quartiere auf den Almhütten eher spartanisch eingerichtet. Geschlafen wird auf Matratzenlagern. Allerdings gibt es in einigen Hütten auch richtige kleine Zimmer für Familien.

Das Gästehaus Scharfetter und die Krummholzhütte beispielsweise bieten Zimmer und Bettenlager für Gruppen unterschiedlicher Größe inkl. Halbpension. Zusätzlich zum herkömmlichen Gästehaus betreibt der Berggasthof Scharfetter ein Appartementhaus, das mit 45 m² für bis zu vier Personen geeignet ist.

Das Schönste beim Übernachten in den Alm- und Schutzhütten ist das Erwachen am Morgen. Öffne die Fensterläden und genieße die herrliche Aussicht. Mit einem ausgiebigen Almfrühstück stärken und für den nächsten Teil der Wanderung richtig fit sein.

Erlebe die steirische Gastlichkeit und Gemütlichkeit – verbringe deine Sommerurlaub am Hauser Kaibling!